top of page

Streuobstwiese

Vom Erlös der von mir veröffentlichten Biografie kaufe ich ein Grundstück und lege darauf eine Steuobstwiese an.

Wir alle müssen dabei zuschauen, wie Tierarten vor unserer Haustür verschwinden. Das Artensterben hat sich stark beschleunigt. Viele der heimischen Tier- und Pflanzenarten gelten derzeit als gefährdet. Artenschutz betrifft uns also alle. Je größer die Artenvielfalt, desto stabiler sind unsere Ökosysteme. Was können wir gemeinsam für den Artenschutz tun?

Vom Erlös meiner Biografie kaufe ich ein Grundstück und pflanze dort eine Streuobstwiese mit alten Sorten.

Unterstütze mich mit Deiner Spende bei diesem Anliegen: Lebensraum für Wildtiere in Deutschland zu schaffen!

Ob 30, 50 oder 100 Euro - in einer Streuobstwiese finden viele heimische Wildtiere Platz zum Leben, ausreichend Nahrungsangebot und Rückzugsmöglichkeiten, um ihren Nachwuchs großzuziehen.

C-Falter
Biene auf Blüte
Fasan
Schnecke
Holunderblüte
Amsel

Die Fotos oben habe ich gemacht. Mehr davon gibt es auf meiner Seite www.wolfganghultsch.com

In Kapitel 1 meiner Biografie Der Himmel über Sachsen beschreibe ich das Haus meiner Großeltern in Moritzburg. Besonders gefallen hat mir dort das etwa 1 Hektar große Grundstück mit der zum Bahnhof hin abfallenden Wiese, auf der viele hochstämmige Obstbäume unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Sorten standen. Ich erinnere mich an einen Tag, wo ich beim Schlendern über die Wiese von einigen Käuzchen aus einem Obstbaum interessiert beobachtet wurde. Ich träume davon, so eine Steuobstwiese anzulegen. Ich möchte ein Grundstück kaufen und alte Obstsorten, wie zum Beispiel die gelbe sächsiche Rennette, anpflanzen. Die Einnahmen aus dem Verkauf meiner Biografie sammel ich dafür.

Und fallst Du mich bei diesem Vorhaben unterstützen möchstet, freue ich mich über eine Spende via PayPal.

Nach Deiner Spende erhälst Du eine Bestätigung, dass ich das Geld zweckgebunden für dieses Projekt verwende.

bottom of page